ESV-Keglerinnen bleiben in Sangerhausen erfolglos

2.Bundesliga Nord/Ost (Frauen) - 16.Spieltag

VfB 1906 Sangerhausen – ESV Lok Elsterwerda        5 : 3  (3312 : 3250)

Am vergangenen Sonntag stand für die ESV-Keglerinnen das Auswärtsspiel in Sangerhausen auf der Agenda. Während sich die Elsterstädterinnen auf der erst kürzlich fertiggestellten 8-Bahn-Anlage Siegchancen ausmalten, ging es für die Gastgeberinnen um wertvolle Punkte im Abstiegskampf. Der Leistungsdruck auf den Schultern des ehemaligen Erstligisten war entsprechend groß.

Anders als erhofft fand der ESV nicht sofort in die Partie und holte zu Beginn keine Punkte. Die beiden Startspielerinnen Monique Lanzke (516) und Aileen v. Reppert (509) blieben unter ihren eigenen Erwartungen.

Im Mitteldurchgang fand der ESV mit Vivian Dauer (573) und Veronique Lanzke (569) die passende Antwort auf den verpatzten Start. Mit zwei starken Einzelergebnissen machten die beiden ESV-Akteurinnen Sangerhausen erfolgreich die Punkte streitig.

Aufgrund der bis dato geschlossenen Mannschaftsleistung der Sangerhausenerinnen führten die Gastgeberinnen trotz Punktegleichstand mit 55 Kegeln. Für einen Auswärtssieg galt es diesen Rückstand im Schlussdurchgang aufzuholen. Victoria Schneider (581) sowie Jana Müller und Silvia Harnisch (502) stellten sich der Herausforderung. Sangerhausen hielt erfolgreich gegen den ESV an und beanspruchte einem neuen Mannschaftsbahnrekord verdient den Sieg für sich. Victoria rundete das Mannschaftsergebnis der Elsterstädterinnen dennoch mit einem starken Einzelergebnis und einen weiteren Mannschaftspunkt ab.

Einzelergebnisse:
Sarah Hofmann 548 : 516 Monique Schuppan
Corinna Barthel 559 : 509 Aileen v. Reppert,
Margit Schöpp 567 : 573 Vivian Dauer,
Claudia Beyer 548 : 569 Veronique Lanzke,
Carla Keßler Regel 537 : 581 Victoria Schneider,
Andrea Predatsch 553 : 502 Jana Müller / Silvia Harnisch.

Weiter Ergebnisse des Spieltages:
SKV 9Pins Stollberg – KV Wolfsburg 7 : 1
MSV Bautzen – Dessauer SV 7 : 1
Kleeblatt Berlin – Germania Schafstädt 6 : 2
RW Zerbst – Union 1861 Schönebeck 7 : 1

Vivan Dauer